Logo

Autismus und Arbeit

Wie der Begriff Spektrum in Autismus-Spektrum-Störungen bereits aussagt, sind die Erscheinungsformen dieses Syndroms (darunter auch das Asperger-Syndrom) vielfältig und sehr individuell. Oftmals kompensieren die Betroffenen durch überdurchschnittliche, intellektuelle Fähigkeiten allfällige Herausforderungen in der zwischenmenschlichen Kommunikation. Dennoch stehen sie im Zusammenhang mit der Berufswahl häufig vor folgenden Aufgaben:

«Was kann ich?»

Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen haben meist aufgrund einer anderen Vernetzung ihres Gehirns auch andere, kreative Lösungsansätze für Fragestellungen der Wirtschaft. Diese vielfältigen, äusserst wertvollen Ressourcen bleiben jedoch oftmals aufgrund von Herausforderungen in der Kommunikation unentdeckt.

  • inAut leistet Übersetzungsarbeit, indem diese Fähigkeiten im Gespräch mit den Betroffenen herausgearbeitet und auf Berufe in der Privatwirtschaft übersetzt werden.

«Wie soll ich mir den Beruf vorstellen?»

Oftmals ist es wichtig, sich vor Ort ein Bild von einem Beruf zu machen – umso mehr für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen, da sich der Kontext (Arbeitsumgebung) auf die Arbeitsleistung auswirken kann. Somit ist es ausschlaggebend, den Beruf konkret zu erleben, bevor eine Entscheidung getroffen wird.

  • inAut schafft Möglichkeiten, einen Beruf über Schnuppereinsätze und Praktika ungezwungen kennenzulernen und begleitet die Betroffenen vor Ort.

«Und wie komme ich konkret dahin?»

Übergänge wie der Übertritt von der Schule ins Berufsleben können für alle Menschen eine Herausforderung darstellen. Für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen umso mehr, da Unbekanntes oft zu Verunsicherung führt.

  • inAut leistet Begleitung und Unterstützung während dieser Übergänge und ist bestrebt, möglichst viel Sicherheit durch frühzeitige Planung zu schaffen